BAföG und AFBG

BAföG bzw. AFBG-Förderungsmöglichkeit

Wenn Sie einen Ausbildungsplatz an unserer Schule haben

und dann:

die 3-jährige ErzieherInnenausbildung absolvieren (diese endet mit dem abschließenden Berufspraktikum), besteht die Möglichkeit, zwischen den  Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) und Leistungen nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG), auch "Meister-BAföG" genannt, zu wählen.

Diese Förderungsmaßnahme müssen Sie bei dem Landratsamt Ihres Landkreises stellen.
Bei der Berechnung der Leistungen nach dem AFBG bleibt das Einkommen der Eltern außer Betracht. Diese Förderung wird also generell unabhängig vom Einkommen leiblicher Elternteile gewährt.

Der Vermögensfreibetrag der Antragstellerin/des Antragstellers liegt hier bei 35.800,00.


Nähere Informationen zum AFBG und auch Antragsformulare können im Internet unter www.meister-bafoeg.info nachgelesen bzw. abgerufen, ausgefüllt und ausgedruckt werden. Beachten Sie bitte, dass Sie das Formblatt B (=Bescheinigung über den Besuch einer Fortbildungsstätte) und die Anlage zum Formblatt B (= Bestätigung der Zulassungsvoraussetzungen) in unserem Sekretariat ausfüllen lassen müssen.


Sowohl BAföG- als auch AFBG-Anträge können frühestens 3 Monate vor Beginn der Ausbildung an den zuständigen Stellen entgegengenommen werden.


Suche
Suche starten

 

Monika Ihring

Sekretariat

Monika Ihring

Tel.: 08867 9112-22

faks-sekretariat@regens-wagner.de